Evangelische Freikirche Fuldatal

Jahreslosung 2018

"Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst."
Offb 21,6

Aktivitäten

Vorankündigung Gemeindeausflug

Ausflug der Evangelischen Freikirche Fuldatal
am 10.06.2018 nach Quedlinburg

Liebe Freunde und Interessierte,

wir freuen uns, auch dieses Jahr wieder zu einer gemeinsamen Busfahrt einladen
zu können, als Ziel erwartet uns die Weltkulturerbestadt Quedlinburg mit vielen
interessanten Sehenswürdigkeiten. Doch damit nicht genug: Wir haben ein
abwechselungsreiches Begleitprogramm zusammengestellt, dass sicherlich für
jeden etwas zu bieten hat.
So legen wir bei der Anreise einen Halt im Eichsfeld bei dem verkehrsgünstig an
der A 38 gelegenen „Alternativen Bärenpark Worbis“ ein. Der Bärenpark wird im
Rahmen des Tier-, Natur-, und Artenschutzes tätig und sieht sich einer
artgerechten Haltung der beheimateten Tiere verpflichtet. Neben Bären, deren
Freigelände in einem Drahttunnel durchquert werden kann, sind auch Wölfe und
vom Aussterben bedrohte Haustierrassen sowie Zier- und Singvögel zu
bewundern.
Anschließend kehren wir zurück auf die A 38 und nehmen Kurs auf den Südharz.
Nächstes Ziel ist der Aussichtsturm „Josephskreuz“ auf dem 580 m hohen
Auerberg. Als Reisegruppe dürfen wir mit dem Bus die sonst für den
Individualverkehr gesperrte Zufahrtstraße nutzen und ersparen uns einen
anstrengenden Aufstieg. Das 38 m hohe Kreuz, das auch Anlass zu einem
geistlichen Impuls bietet, besteht aus einer Stahlfachwerkkonstruktion und
erinnert in der Tat an eine verkleinerte Ausgabe des Eifelturms. Es handelt sich
um das weltweit größte begehbare Doppelkreuz und wird von 100.000 Nieten
zusammen gehalten. Von der Aussichtsplattform bietet sich ein atemberaubender
Fernblick zum Brocken und bei klarer Witterung auch zum Inselsberg oder zum
Magdeburger Dom. Wer möchte, kann die Zeit auch für eine kleine Vesper in der
angeschlossenen Gaststätte nutzen.
Danach queren wir den schönen Harz in nördlicher Richtung und erreichen
pünktlich zur Kaffeezeit die Weltkulturerbestadt Quedlinburg, eines der größten
Flächendenkmäler Deutschlands mit 2000 Fachwerkhäusern, wo einladende
Straßencafes und eine malerische Altstadt mit Marktplatz, Fußgängerzone und
natürlich der Schlossberg mit Stiftskirche uns erwarten. Alle Ziele sind fußläufig in
wenigen Minuten gut erreichbar. Hier sind ca. 2 Stunden Aufenthalt zur freien
Verfügung eingeplant.
Am späten Nachmittag treten wir dann, erfüllt mit vielen unvergesslichen
Eindrücken, die Heimfahrt auf direktem Wege an.
Wir hoffen, dass das Reiseprogramm auf Ihr/Euer Interesse stößt und freuen uns
auf diesen besonderen Tag.


Anmeldungen bitte ausschließlich an:
Elmar Schluz, Tel. 0561 / 874664, mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lobpreisgottesdienst am 29. April 2018

„Jesus, wer bist du?“ Diese Frage stellte Johannes der Täufer schon vor über 2000 Jahren. Und auch heute beschäftigen sich zahlreiche Lieder in Lobpreis und Anbetung weiterhin mit diesem Thema.

So war es fast schon unausweichlich, dass das Lobpreisteam – eine Kooperation aus den Musikern der Ev. Freikirche Fuldatal und der Ev. Johanniskirche Kassel/Wolfsanger – früher oder später einen der Lobpreisabende unter dieses Thema stellen würde.

Dieser besagte Lobpreisabend fand am vergangenen Sonntagabend, den 29.04.2018, in der EFF Fuldatal statt, während der biblische Impuls jeweils von der Gastgemeinde (in diesem Fall Wolfsanger) gegeben wurde.

Weiterlesen: Lobpreisgottesdienst am 29. April 2018

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok